Newsletter Einwilligung muss klar und transparent sein

Eine wirksame Einwilligung in den Empfang elektronischer Post zu Werbezwecken setzt u.a. voraus, dass der Adressat weiß, dass seine Erklärung ein Einverständnis  darstellt, und dass klar ist, welche Produkte oder Dienstleistungen welcher Unternehmen sie konkret erfasst. Eine vorformulierte Einwilligungserklärung ist an den §§305ff. [ BGH, Urteil vom 14. März 2017 VI ZR 721/15 LG Berlin ]